2018 02 03 Einsatz Ueb 005Am 03.02. führte der stellvertretende Zugführer Marc Weilacher, unterstützt vom ersten Zugführer Josef Stemler und den beiden Gruppenführern Jürgen Stellwagen und Ronny Feth, sowie der Trainerin Petra Röhm (in Vertretung der Ausbildungsleitung) drei Einsatzüberprüfungen durch. Bei wechselhaftem Wetter mussten die Teams in einem ca. 70.000 m² großen Gelände ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.

Herzlichen Glückwunsch an Katharina Clemens mit Duke, Anja Weber mit Cessy und Andrea Seele mit Ben die ihr Können als Hundeführer in der Einsatzüberprüfung unter Beweis stellen konnten. Jürgen Drumm sowie Marc Lehmann und Rebecca Leis haben als Suchtrupphelfer ebenfalls eine sehr gute Leistung gezeigt. Die drei Hundeführer und Jürgen verstärken ab sofort unser Einsatzteam – Marc und Rebecca kommen in Kürze dazu.

Besonderer Dank geht an die 4 Helfer derFreiwilligen Feuerwehr Trippstadt, Thomas Frank, Max Litzenberger, Stefan Reinartz und Ricardo Stephan, welche die Rolle der vermissten Personen übernahmen.

Auch bedanken möchten wir uns bei Ricky Hammel und Jessica Hammel, sowie dem langjährigen, erfahrenen Trainer Peter Kluge, die zum Daumen drücken gekommen waren. Auch Christine Weilacher war mit dabei und hatte für unsere Prüfungsteilnehmer und Helfer, neben dem Daumendrücken, die Verpflegung organisiert.

Wir wünschen euch in den kommenden Einsätzen viel Erfolg!!

2018 02 03 Einsatz Ueb 002 2018 02 03 Einsatz Ueb 003 2018 02 03 Einsatz Ueb 004 2018 02 03 Einsatz Ueb 001

Am 02.02.2018 fand im Sängerheim Enkenbach-Alsenborn die Jahresabschlussfeier der KatSchutz Einheiten des Landkreises Kaiserslautern statt. Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr und einem Ausblick auf 2018 gab es auch zahlreiche Grußworte und Danksagungen - Neben Landrat Ralf Lessmeister und der ersten Kreisbeigeordneten Gudrun Heß-Schmidt, ergriffen auch Referatsleiter Dr. Wolfgang Hoffmann und der Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber das Wort.
Marc Weilacher wurde in diesem Rahmen zum stellvertretenden Zugführer der Rettungshundestaffel beim KatSchutz ernannt. Völlig überraschend für die Mitglieder der RHS, den Vorstand und die Zugführer wurde Frau Ilona Aull zur Fachreferentin Rettungshunde im Landkreis Kaiserslautern ernannt. Für die 10-jährige Zugehörigkeit zum KatSchutz wurden in diesem Jahr Christine und Marc Weilacher, sowie Josef Stemler geehrt.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung. Eine gelungene Veranstaltung für alle Kameradinnen und Kameraden des Katastrophenschutzes.

 IMG 3081 IMG 3076

 

Bild1

2017 11 25 Rothaarsteig 04Unser 2. Zugführer, Marc Weilacher, ist am gestrigen Samstag bei der BRH Rettungshundestaffel am Rothaarsteig e.V. zu seiner diesjährigen Wiederholungsprüfung mit seinem Schäferhund-Labrador-Mix Benny (11 Jahre) angetreten.

In einem Waldstück nahe der Bergstation Höllkopfweg hatten die Kolleginnen und Kollegen zusammen mit BRH Leistungsrichterin Susi Tismer die Suche vorbereitet. Das Gelände hatte alles, was zu einer anspruchsvollen Flächensuche gehört: Dichtes Unterholz, Gestrüpp, Totholzhaufen und auch einige lichtere Abschnitte. Unser erfahrenes Team hatte bereits nach kurzer Zeit den ersten versteckten Helfer gefunden. Benny zeigte eine super Leistung und fand dann auch wenig später eine zweite versteckte Person. Nachdem das Gelände komplett umrundet und das Team wieder am Startpunkt angekommen war, beendet Marc die Suche. Da lediglich die beiden gefunden Helfer im Gebiet waren, war die Prüfung bestanden.

Eine super Leistung von Marc und Benny, unserem ältesten aktiven Einsatzhund in der Staffel. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auch zukünftig.

 Ein  "Danke" auch an die mit angereiste kleine Unterstützgruppe, die fleißig die Daumen gedrückt haben, sowie an die Staffel Rothaarsteig für die tolle Gastfreundschaft und eine hervorragende Organisation.

Mit 19 Teilnehmern waren wir heute beim Arbeiter-Samariter-Bund Kaiserslautern zur Auffrischung unserer Kenntnisse im Umgang mit Verletzungen und Erkrankungen unserer Fellnasen.

Michael Hammel vom ASB erklärte uns viele Handgriffe, die bei den Sofortmaßnahmen und der fachgerechten Erstversorgung der Vierbeiner erforderlich sind. Ob Schnittverletzungen, blutende Pfoten, Augenverletzungen, Verbrennungen, Knochenbrüche, … – Die richtigen Handgriffe und Abläufe wollen geübt werden. Ein Umfangreicher Theorieteil, sowie die praktische Ausbildung am Übungshund zur Herz-Lungen-Wiederbelebung oder das Anlegen eines Druckverbandes an den Stoffhunden waren Teil der Ausbildung, die bis in den Nachmittag ging. Hoffen wir, dass unserer Retter auf vier Pfoten unsere Hilfe nie brauchen und immer Gesund aus dem Einsatz und dem Training kommen.

Herzlichen Dank an das ASB Kaiserslautern für die tolle, informative Schulung und eure Unterstützung.
https://www.asb.de/unsere-a…/erste-hilfe/erste-hilfe-am-hund

 

2017 11 18 EHH 02 2017 11 18 EHH 01 2017 11 18 EHH 03 2017 11 18 EHH 04 2017 11 18 EHH 05

Am Wochenende vom 21. und 22. Oktober fand unsere diesjährige Herbstprüfung statt. Am Samstag starteten wir mit derFlächenprüfung in einem Waldgebiet nahe Queidersbach. Leistungsrichterin Sonja Wolf nutzte die vielen Versteckmöglichkeiten im Gelände aus, um eine schöne, anspruchsvolle Prüfung zu gestalten.

Zu ihrer ersten Hauptprüfung „Fläche“ traten sowohl Petra Röhm mit Luke als auch Jürgen Stellwagen mit seiner Boxer-Hündin Bilana an und haben diese auch bestanden. Mit Luke haben wir den ersten Bringsler mit einer bestandenen Hauptprüfung in unserer Staffel. Herzlichen Glückwunsch dazu und macht weiter so, dann haben wir, nach eurer Einsatzüberprüfung, zwei neue Teams in unserer Einsatzgruppe.

2017 10 21 22 Bild 01 2017 10 21 22 Bild 07

Am Sonntag durften dann unsere Trümmersuchhunde und Ihre Hundeführer zeigen, was Sie gelernt und trainiert hatten. Zum ersten Mal fand die Prüfung auf unserem Trümmergelände am Kniebrech in Kaiserslautern statt. Hier haben Ricky Hammel mit Magic, Anja Weber mit Cessy und Petra Stellwagen mit Hektor als Erstprüflinge, sowie Susi Tismer, die zweimal angetreten ist mit Ivo und Baghira ihre Wiederholungs-Prüfung, bei Leistungsrichter Georg Runde bestanden. Herzlichen Glückwunsch auch euch allen.

2017 10 21 22 Bild 03 2017 10 21 22 Bild 04 2017 10 21 22 Bild 05 2017 10 21 22 Bild 06

Sehr gefreut haben wir uns auch über zahlreichen Teilnehmer aus weiteren Staffeln. Teilnehmer und Gäste der BRH Rettungshundestaffel Saar e.V., BRH Rettungs- und Therapiehunde Fildern und Umgebung e.V., BRH-Rettungshundestaffel Nördlicher Schwarzwald, BRH Rettungshundestaffel Rhein-Main, BRH Rettungshundestaffel Bonn/Rhein-Sieg e.V. und Rettungshundestaffel Breisgau Ortenau am Samstag, sowie von den Staffeln BRH Rettungshundestaffel Rhein-Main, BRH Rettungshundestaffel Main-Kinzig e.V. und BRH Rettungshundestaffel Bonn/Rhein-Sieg e.V., die am Sonntag bei uns zu Gast waren. Auch das Drumherum um die Prüfung war wieder gut organisiert.

2017 10 21 22 Bild 02

Herzlichen Dank an Tine Seebach, die die Prüflinge an beiden Tagen als Prüfungsleiter begleitet hat, an Alle Helfer im Wald, Rund um die Verpflegung, Helfer beim Auf- und Abbau, Beschilderung und an all diejenigen, die geholfen haben, wo auch immer es gefehlt hat. Nicht zu vergessen, allen die unseren Prüflingen vor Ort die Daumen gedrückt haben sagen wir "Danke".

 

2017 10 06 Bild 03Am Freitag den 06.10. war ein kleiner Teil unseres Teams bei der diesjährigen Ferienfreizeit/Schnupperkurs des DRK Waldfischbach zu Gast. Die Mädchen und Jungen hatten dabei die Gelegenheit unsere Rettungshunde und Hundeführer und ihre Arbeit aus nächster Nähe kennenzulernen.

Was ist ein Rettungshund, wie wird ein Welpe zu einem Rettungshund oder wie suchen die Hunde nach Menschen und viele weitere Fragen wurden bei einer kurzen Einleitung zum Thema „Rettungshunde“ gestellt. Petra Stellwagen erläuterte dann noch kurz einige Dinge, die beim Umgang mit Hunden wichtig sind, bevor es dann raus auf die Wiese zu den Fellnasen ging. 
Nach einer kurzen Vorführung, die Jessica Hammel mit der Gruppe vorbereitet hatte, durften die Kids dann endlich auch die Hunde streicheln, knuddeln, selbst führen und sogar einige Anzeigen unter Anleitung der anwesenden Hundeführer machen. Selbst das Wetter spielte mit, es hatte zwischenzeitlich sogar kurz aufgehört zu regnen, als wir draußen waren.

Wir bedanken uns recht herzlich dem DRK für die Einladung und die leckere Verpflegung. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit euch das Programm für die Mädchen und Jungen gestalten zu dürfen.

Weitere Bilder sind auf unserer Facebookseite unter diesem Link zu finden.

 

Am 26.09.2017 hat unser Staffelkollege Jürgen Drumm mit seinem Weimaraner Rüden Lino die Flächenvorprüfung bestanden. Ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zum geprüften Rettungshundeteam.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die nun anstehende Flächenprüfung.

Juergen Lino Juergen Christine Lino2
 

WM 2017 Teamfoto BRHEinen beachtenswerten 11. Platz hat unsere Tine Seebach mit ihrem Koda am vergangenen Wochenende bei der 23. IRO WM für Rettungshunde in der Nähe von Wien erzielt.

Zum einen galt es ihr können bei einer Flächensuche unter Beweis zu stellen, zum zweiten musste auch die Unterordnung / Gewandtheit gezeigt werden.
Herzlichen Glückwunsch euch beiden - weiter so.

Nähere Informationen zur WM und Tines Teilnahme findet ihr auf Ihrer Facebookseite oder im Internet unter rettungshunde-wm.at.

20170916 Bild 007

Am Samstag haben sowohl Petra Röhm mit Luke, als auch Christine Freiheit mit Flynn ihre Flächenvorprüfungen bestanden. Beide Teams lösten die Aufgaben, die Ihnen vom Prüferteam gestellt wurden und dürfen sich nun auf Ihre Hauptprüfung in wenigen Wochen freuen.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden und viel Erfolg für die bevorstehende Hauptprüfung im Oktober.

 

 

Weitere Bilder finden Sie in Facebook unter diesem LINK.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 09. September sind einige unserer Staffelmitglieder bei unseren Freunden der BRH Rettungshundestaffel Saar e.V. zur Auswärtsprüfung angetreten. Gleich viermal hatten Sie Erfolg.
Wir gratulieren Petra Stellwagen mit Hektor, Ricky Hammel mit Magic, Jessica Hammel mit Nova und Petra Röhm mit Mandy ganz herzlich zur ihrer bestandenen Prüfung.
Ein schönes, erfolgreiches Wochenende, auf das Ihr stolz sein könnt.

Gruppe

Weitere Bilder stehen auf unserer Facebook-Seite für Sie bereit.